PannArch
Verein zum Schutz und zur Erhaltung archäologischer Güter im Burgenland

Über uns

PannArch - Verein zum Schutz und zur Erhaltung archäologischer Güter im Burgenland wurde im Jahre 2011 von einer Gruppe aus Archäologen, Studenten der Ur- und Frühgeschichte sowie an der Forschung interessierter Personen gegründet. Im Zuge etlicher Projekte konnte der gemeinnützige Verein seine selbst gesteckten Ziele verwirklichen, archäologische Kulturgüter des burgenländisch-pannonischen Raumes vor der Zerstörung zu bewahren, zu erforschen und die Ergebnisse in Zusammenarbeit mit dem Landesmuseum Burgenland der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

 

Vereinsvorstand

Mag. Sarah M. Putz, BA
Gregor Schönpflug
Alexandra Müller, MA




Unsere Ziele:

  •   Schutz bekannter archäologischer Fundstellen
  •   Dokumentation und Erforschung archäologischer Funde und Befunde bei Rettungsgrabungen im Zuge von Bauvorhaben
  •   Sicherung des Verbleibs archäologischer Funde im Burgenland sowie die öffentliche Zugänglichkeit derselben
  •   Wissenschaftliche Aufarbeitung von Grabungsbefunden
  •   Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse an die Öffentlichkeit
  •   Vermittlung des Wertes archäologischer Forschung sowie der Erhaltung archäologischer Kulturdenkmäler
  •   Vermittlung zwischen Bauträgern und Behörden im Zuge der Auffindung archäologischer Bodenfunde


Was wir bieten:

  •   Fachgerechte Bergung archäologischer Hinterlassenschaften und damit Freigabe für Bauvorhaben
  •   Archäologische Beobachtung von Baumaßnahmen
  •   Anlaufstelle für Finder von archäologischem Material
  •   Vermittlung zwischen Bauträgern und Kulturabteilung der Landesregierung bzw. Bundesdenkmalamt
  •   Vermittlung archäologischer Forschungsergebnisse durch:

  

  •     Vorträge   
  •     Geführte Exkursionen    
  •     Veranstaltungen für Kinder        
  •     Vorführungen und Workshops mit experimentalarchäologischem Schwerpunkt        
  •     Ausstellungen
  •   Jobs für Archäologen bzw. Studenten der Archäologie auf Grabungen
  •   Weites Betätigungsfeld für ArchäologInnen im Bereich der Kulturvermittlung